Schmitterspargel gibt’s schon früher

Dank der Abwärmenutzung der benachbarten Industrie können wir den Schmitterspargel bereits 3 bis 4 Wochen früher ernten. Unser Spargelfeld wird mit der Abwärme von Druckluftkompressoren und rund 70km Heizrohren auf fünf Hektaren beheizt. Durch diese wird auch das Verwaltungsgebäude der Greiner Packaging aufgewärmt. Ausserdem wird zusätzlich Energie in das Fernwärmenetz geliefert, worduch das jährliche CO2 Einsparungspotential bei 280 Tonnen liegt.

Wieso dann noch Folien?

Im Spargelanbau werden verschiedene Folien für unterschiedliche Zwecke verwendet. Durchsichtige Folien (Antitau- und Thermofolie) werden genutzt, um den Erntebeginn zu steuern und die Ernte zu verfrühen. Schwarze Folien verhindern hauptsächlich die in nicht gerne gesehenen violetten oder grünen Verfärbungen der Spargelköpfe. Je nach Abstand der Reihen werden pro Hektar ca. 7km Folie benötigt.

Schmitterhof – Nachhaltig für die Natur.